Header Banner

Tanztheater

tanztheater klein

 Programm des ifz

logo n

 

Internationales Frauenfrühstück 

IMG 3788

Aktuelles

Einladungen     

 

Straßenaktion "Gemeinsam gegen Rechtspopulismus"
Für Respekt, Toleranz, Vielfalt und eine offene Gesellschaft

Nächste Termine:  Sa., 27.05., 10.06. und 17.06.2017, 14 bis 16 Uhr
Ort:  Remigiusplatz (Blumenmarkt). Wir stehen dort mit bunten Schirmen, Flyern und Plakaten.
In diesem Jahr finden Landtags- und Bundestagswahlen statt.  Frauenfeindliche, nationalistische, rassistische und rechtspopulistische Tendenzen in unserer Gesellschaft nehmen zu.
Zu einem reaktionären und rückwärts- gewandten Gesellschaftsbild SAGEN WIR NEIN.
Kommt zahlreich dazu und bringt Freunde, Bekannte etc. mit!

  

Vielfalt!  Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest 2017
So., 21.05.2017, 11:00-19:00 Uhr 
Das ifz wird auf dem Marktplatz (vor Thalia) vertreten sein
Informationen und Kulinarisches aus vielen verschiedenen Ländern.
Veranstalter:  Stadt
 Bonn

 

Internationales Frauenfrühstück Juni 2017
Sa., 03.06., 11.00 bis 14.00 Uhr
10 Jahre Präsidentschaft in Bolivien
Was hat sich seit der Präsidentschaft von Evo Morales in Bolivien geändert? Was hat sich für die indigenen Frauen geändert?
Referentin:  Denís Avilés
Unkostenbeitrag: 5€ inkl. Brunch

 

Mitgliederversammlung des ifz
Mi., 07.06.2017, 18:00-20.00 Uhr 
Ort: ifz, Qantiusstr. 8, 53115 Bonn

 
Das ifz bleibt im Juli geschlossen

Picknick des ifz
Sa., 05.08., 11.00 Uhr
Treffpunkt:  Stadtgarten am Alten Zoll
(Beethoven-Denkmal)

Bitte etwas zu essen und zu trinken mitbringen. 

Das ifz ist ein Ort der nationalen, internationalen und kulturellen Begegnung

Mitglied im ifz sind 116 Frauen aus Europa, Asien, Afrika und Amerika sowie Organisationen
aus der Friedens-, Flüchtlings- und Frauenarbeit

Sie finden uns in der
Quantiusstrasse 8
53115 Bonn
(direkt hinter dem Bonner Hauptbahnhof)

Telefon-Nr. 0228 9652465


Wir freuen uns über jede Spende
IBAN DE94 3705 0198 0000 0563 41

Wer sind wir

Das Internationale Frauenzentrum - ifz - entwickelte sich 1999 aus der lokalen Agenda 21. Initiatorinnen waren engagierte Frauen aus dem Ausländerbeirat der Stadt Bonn und dem Agenda Arbeitskreis "Frauen Eine Welt".

Das ifz setzt sich ein für Frieden und Menschenrechte, für mehr Gerechtigkeit zwischen Mann und Frau.

Wir informieren über

 

  • die kulturelle, rechtliche, soziale und gesellschaftliche Situation der Frauen in verschiedenen Ländern
  • globale und lokale Zusammenhänge in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, Themen wie Gesundheit
  • Aids, Krieg, Asyl, Migrationspolitik aus Sicht der Frauen
  • das Zuwanderungsgesetz, Hartz IV, internationale Konferenzen und Foren.

Wir bieten

  • Qualifizierungsmaßnahmen zur Stärkung der Frauen
  • Hilfestellung bei der Suche von Beratungsstellen
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Informationen über die Angebote für Frauen in Bonn
  • psychologische und interkulturelle Beratung für Einzelpersonen, Gruppen sowie bi-nationale Familien.

ifz Kalender

Teile uns

FacebookGoogle Bookmarks