Frühstücke

Internationales Frauenfrühstück

F L U C H T    –    Bericht aus Lesbos
Sa., 03.12.2022, 11 Uhr
Gemeinsames Frühstück mit anschließendem Vortrag und Diskussion
Frauen zwischen alter und neuer Heimat.  Der Verein Hoffnung leben e.V. berichtet über seine Erfahrung in einem Flüchtlingscamp auf Lesbos, Herausforderungen und Chancen
Referentin:  Ursula Zednicek, Hoffnung leben e.V. 
Darüber hinaus wird Ilse Jacobs (ifz), die bei Seebrücke engagiert ist, den Verein vorstellen und zu weltweiten Fluchtbewegungen berichten.
Beitrag:  5 € inkl. Brunch
Ort:   ifz, Quantiusstr. 8, 53115 Bonn

Vergangene Frühstücke

2022

November – Belarussisches Theater
Oktober – Omas gegen Rechts stellt sich vor
September – Interkulturelle Erziehung von Jugendlichen
August – Picknick im Stadtgarten
Juli – Picknick und Abschied in die Sommerferien
Juni – Belarus und seine mutigen Frauen – Belarusische Gemeinschaft RAZAM e.V.
April – Frauen-Straßennamen in Bonn und ihre Biographien – ifz

2021
November – Gewalt gegen Frauen – Bonner Frauenhaus
Oktober – Teilnahme am One-World-Festival
September – Stadtrundgang mit Obdachlosen – „Stadtstreifen“

2020
März – Alltagsrassismus – Tatjana Pugatscheva
Februar – Der Verein „Lies mit mir e.V.“ stellt sich vor – Tuba Saberi und Azadeh Golshahi
Januar – Der Verein „Bonn im Wandel“ stellt sich vor
 

2019
Dezember – Modenschau aus unserem Nähkurs – Kursteilnehmerinnen
November – Umsetzung der Klimaziele von der Stadt Bonn – Nicole Funk
Oktober – Vorstellung der Flüchtlingshilfe Bonn e.V. – Sabine Kaldorf
September – Selbstverteidigung kompakt – Sanvila Heid
August – Picknick im Stadtgarten
Juli –  Integration als Herausforderung und Chance sowie als Bereicherung – Dr. Helia-Verena Daubach
Juni – Witwen in Indien – Anna Etter
Mai – „Pro familia – unsere Arbeit mit neuzugewanderten Frauen“ – Shohreh Ghavidel
April – „Rojava – Frühling der Frauen“ – Esther Winkelmann
März – Mehr Geschlechtergerechtigkeit durch Fairtrade – Dr. Anita Seth und Dr. Arisbe Mendoza
Februar – Vorstellung des Films Tanztheater „Dörfer der Hoffnung – Constanza Paetau
Januar – Vorstellung der Broschüre „Alltagsrassismus“ – Dr. Tatjana Pugatscheva