Header Banner

In Bonn leben mehr als 20.000 Frauen mit Migrationshintergrund aus 164 Ländern. Das ifz engagiert sich für ihre Integration in kultureller Vielfalt. Sie gestalten zusammen mit deutschen Frauen das Programm.

Im ifz treffen sich regelmäßig Frauen und Organisationen, um Aktivitäten für ein tolerantes und gleichberechtigtes Zusammenleben durchzuführen.

Das ifz ermöglicht Migrantinnen in Gremien mitzuwirken, Gesprächskreise zu bilden, z.B. für Russisch, Spanisch, Türkisch und Persisch sprechende Frauen.

Das ifz wird häufig von internationalen Frauendelegationen besucht. Sie dienen derVernetzung des internationalen Dialogs.

Im ifz arbeiten fast alle Frauen ehrenamtlich. Der Vorstand setzt sich aus Frauen verschiedener Nationalitäten zusammen.

Träger des ifz ist der gemeinnützige Verein "Internationales Frauenzentrum Bonn e.V."

Teile uns

FacebookGoogle Bookmarks